Finnisches Roggenbrot mit Loch

TEIG 1 (am Abend): • 1 Liter Wasser • 25 g Hefe • evtl. 3 Scheiben finnisches Knäckebrot • 500 g Mehl (Roggenmehl). Die Hefe in lauwarmem Wasser auflösen, das Brot zerbröseln und mit dem Roggenmehl vermischen. Über Nacht an einem warmen Ort ruhen lassen. TEIG 2 (am nächsten Morgen): • 2 EL Salz • 50 g Hefe • 650 g Roggenmehl. Am nächsten Tag Hefe und Salz hinzugeben. Mit dem Roggenmehl zu einem glatten Teig verarbeiten. An einem warmen Ort aufgehen lassen. Aus dem Teig drei flache Brote formen. In die Mitte ein Loch stechen. Aufgehen lassen. Die Oberfläche mit einer Gabel einstechen. Bei 225°C etwa 35 Minuten backen.

7.11.06 15:44

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen